Sonntag, 22. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse 2017

Die Buchmesse ist ein Highlight für jeden Bücherliebhaber, so auch für mich. Dieses Jahr ging ich zum ersten Mal dorthin und demenstprechend war ich schon lange vor der FBM aufgeregt, zum einen aufgrund der Autoren, aber zum anderen, und dies war auch der ausschlaggebende Punkt, auf meine Bloggerfreunde, die ich zum ersten Mal dort treffen durfte!

Schon am Freitag traf ich mich mit der lieben Melina von melina_reads und zusammen gingen wir zur Fragerunde von Mona Kasten, bei der wir eben ein paar Fragen rund um ihr neu erschienenes Buch, aber auch zu ihrem Leben fragen durften. Gleich im Anschluss hielt sie dann auch noch eine kurze Signierstunde. Fotos durften wir leider keine mit ihr machen, da sie sehr unter Zeitdruck stand. Dennoch kann ich euch jetzt schon sagen, dass sie eine wunderschöne Frau ist, deren Präsenz man schon lange vor ihrem Eintritt in einem Raum spürt, zudem ist sie eine total liebe und lustige Person. Es hat auf jeden Fall sehr viel Spass gemacht, sie dort anzutreffen. Bei dem Besuch von Mona Kasten traf ich dann auch ganz spontan auf die liebe Vanessa von afterreadbooks und sie ist auch eine super liebe Bloggerkollegin, die so wunderschön und lustig ist!

Danach lief ich dann noch mit Melina durch die Messe, wir schauten uns ein paar Stände an und unterhielten uns, jedoch blieb sie nicht allzu lange dort und ging dann zu ihrer Ferienwohnung und deshalb lief ich dann noch selber durch die Messe und traf dann ganz spontan auf Sebastian Fitzek. Dort kaufte ich dann auch mein erstes Fitzek Buch "Achnacht".

Mona Kasten

Sebastian Fitzek


Gleich danach begab ich mich zum abgemachten Treffpunkt mit Laura von zeilenverliebt und Lucia von lucias Bücherwelt mit ihnen konnte ich dann meinen ersten Messeabend beim Carlsen Blogger Sundown ausklingen lassen. Dort traf ich dann aber auch auf bekannte Gesichter, wie Jessy von jessymelodyofbooks, David von booktown oder auch Laura von Laura Laqu . All diese Menschen sind super lieb und es hat mir sehr viel Spass gemacht mich mit ihnen auszutauschen!

Nico und David

Terri Terry


Tami von readingteabag und Jessy von melodyofbooks

Sara von sarabow



Der nächste Tag, also der Samstag, war somit mein zweiter Messetag. Er begann auch ziemlich früh, da ich mit jemanden mitfahren durfte, die dort arbeitete. Das bedeutet, dass ich schon um halb neun auf der Messe war, was wiederum bedeutet, dass kaum jemand da war und ich in Ruhe ein paar Bilder knipsen konnte.


Später traf ich dann per Zufall auf die liebe Sina von lieblingsbuecher15 und Leonie, kurz darauf schloss sich und dann auch noch Mara von buecherbeklopptblog an und direkt im Anschluss dann auch noch Magali von Magalisbooks. Wir haben uns auch sehr lange unterhalten, aber gingen dennoch schnell zum Thalia Stand, ums uns ein Lesezeichen machen zu lassen, das mit Abstand ab jetzt mein Lieblingslesezeichen ist!

Danach gingen wir alle zum Carlsen Stand und dort trafen wir dann nochmals auf Lucia und Laura, aber auch auf den lieben Niko von lifeandniko Ich habe mich riesig gefreut, sie nochmals und den Niko zum ersten Mal zu sehen. Danach haben wir uns aufgeteilt und jeder ging dann wieder seinen eigenen Weg. Ich hab dann noch mit Niko auf meine Bloggerkolleginnen Natalie von a book and coffee und Laura von beyond reality gewartet. Auf dieses Treffen habe ich mich besonders doll gefreut, da ich mit Natalie schon sehr lange in Kontakt stehe und sie auch meine erste Bloggerkollegin und auch Helferin in schwerer Html-Not war und es eigentlich immer noch ist <3.

Zusammen haben wir uns dann auf den Weg zu Mona Kasten gemacht, dort trafen wir dann wieder auf Sina von lieblingsbuecher15 und Leonie, aber da die Schlange elend lange war, entschlossen wir uns dagegen anzustehen und bannten uns einen Weg nach draussen, um uns Nutella Crepes zu kaufen, die zwar sehr lecker , aber auch ziemlich teuer waren.
Danach gingen die Vier in die Halle, wo sich die internationalen Verlage befanden, ich hingegen brachte schnell einen Crepe zu der Person, mit der ich mitfahren durfte. Kurz daraufhin traf ich dann meine süsse Lena von lenas bookworld, wir unterhielten uns auch kurz, aber danach trennten auch wir uns wieder, da ich mich schon mal an die Schlange von Cassandra Clare anstellen wollte, die bis da an noch gar nicht einmal existierte, deshalb fragte ich ein paar Leute, wo sie sich denn anstellen würden, und somit haben wir dann einfach mal eine Cassandra Clare Schlange erstellt, die dann auch zum Schluss hin vom Verlag anerkannt wurde. Da ich relativ weit Vorne stand, ergatterte ich ein Autogramm von Cassandra Clare, aber dennoch muss ich sagen, dass die Organisation beim Signieren ziemlich schlecht war, da einige aus der Schlange von Nicholas Sparks, die gerade direkt daneben stand, aber die nicht durch ein Sicherheitsband von Cassies Schlange getrennt war, direkt hinüber zu der Schlange von Cassie wechselten, da sie bei Nicholas Sparks kein Autogramm erhielten, und genau dies finde ich sehr mies, da einige andere auch Stunden für ein Autogramm von Cassie gewartet hatten, aber dann genau deswegen, dann keines erhielten.
Jedenfalls ging es dann weiter zum Bookstagram treffen, und dort habe ich ebenfalls ein paar Bloggerfreunde getroffen:

Sina, Laura, Lucia, Vanessa, Nadja, Leonie und ich


Sina, Natalie, Laura und ich


Lena und ich


Meike und ich


Yasmina und ich


Niko und ich


Emily und ich



Später lief ich noch ein bisschen durch die Messe und unterhielt mich dann noch ein bisschen mit anderen Bloggern und gleich im Anschluss ging ich dann noch mit ein paar Bloggern Abendessen, aber da ich in Deutschland weder Empfang noch Internet hatte, wusste ich nicht mehr genau wo wir uns treffen sollten und ja, dann ging ich ein bisschen verloren :D, aber danke an meine süssen Mädels, die mich wiedergefunden haben ( Lucia von lucias Bücherwelt, Sina von lieblingsbuecher15 und Leonie). Der Abend war wirklich toll, da man noch viel mehr Zeit hatte sich miteinander auszutauschen, Fotos zu machen und einfach den Moment zu geniessen!

Sina und ich


Lucia und ich


Laura und ich


Dies war aber gleichzeitig auch mein Abschied von den anderen, da ich am nächsten Tag nicht mehr zur Messe ging, weil mir meine Bekannten Frankfurt zeigen wollten. Wenn ihr Lust dazu habt, dann kann ich noch einen extra Beitrag darüber schreiben, wo ich euch ein paar Eindrücke von Frankfurt zeige?

Die FBM war wunderschön! Es war so toll, endlich seine Bloggerfreunde zu sehen und sich mit ihnen zu unterhalten! Die FBM ist dafür ein perfekter Ort! Aber umso trauriger bin ich jetzt, wieder hier in meiner Mittelstadt zu sitzen und zu wissen, dass es wieder so lange dauert, bis man diese Leute wiedersieht, aber dadurch ist natürlich die Vorfreude umso grösser! <3 Ich hab euch alle ganz doll gern und vermisse euch so sehr!
Ich hoffe ihr fandet den Beitrag interessant! <3

Melanie

Kommentare

  1. MEINE SÜSSE❤️❤️ Toller Bericht, hdl😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Liebes! das bedeutet mir sehr viel!! <3

      Löschen
  2. Ich könnte mich ja immernoch verhauen, weil ich überhaupt nicht wusste, wer Mona ist xD Ich hatte am Sonntag nämlich ein Meet & Greet mit Cassandra Clare und da war sie auch dabei um für Cassandra zu übersetzen (was sie aber nicht tat weil es jeder auch so verstand), und ich denke mir nur: Wer ist das? xD Und später so: das ist die und die Autorin und voll beliebt, haha.

    Freut mich, das du einen so tollen Messebesuch hattest!

    Alles Liebe,
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Meliiii❤❤❤
    Mir kommen gleich wieder die Tränen😭❤ es war so eine tolle Zeit❤Vermisse dich so so sehr😭❤❤

    AntwortenLöschen
  4. Omg jetzt vermiss ich dich wieder!💗 Mensch, warum musst du mir das immer antun??? 😫💞 Der Samstag war einfach so unglaublich cool und ich würde am liebsten wieder die Zeit zurück drehen 😭💗

    AntwortenLöschen

© pageandme. Made with love by The Dutch Lady Designs.