[Rezension] Selection 3 von Kiera Cass

Montag, 29. Februar 2016





Preis: 16,99 €
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 348
Meine Wertung: 5+ Sterne
Reihe: 3. Band der Selection Reihe
Verlag: FJB
Kaufen!







Klappentext:

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle … (Quelle: FJB)


Meine Meinung:


Das Cover ist auch hier ein totaler Hingucker, wie bei den vorherigen Bänden auch. Wobei ich finde, dass mich dieses Cover schon echt umhaut. Auch optisch passt die Reihe 1A zusammen.

Der Schreibstil ist, wie schon bei den anderen Büchern auch, flüssig und jugendlich gestalten. Jeder Satz ging perfekt in den nächsten über, dadurch wurde es auch ziemlich schwierig das Buch überhaupt aus den Händen zu lassen. Durch die Plot Twists konnte mich die Autorin zusätzlich ans Buch fesseln. Auch die Spannungskurve wurde von Anfang bis zum Ende durchgezogen. Meiner Meinung nach verlor das Buch auch nie an Spannung. Besonders gegen den Schluss hin wurde es ziemlich spannend, ebenfalls am Schluss konnte Kiera Cass einen perfekten Plotttwist eingefügen, mit dem ich niemals gerechnet hätte und der mich immer noch zu tiefst berührt.

Die Handlung spezialisierte sich im Gegensatz zu den anderen Bänden immer mehr um die Nord- und Südrebellen, die in diesem Buch absolut im Vordergrund standen. Dadurch konnte die Autorin uns etwas ganz anderes bieten, als in den Vorbänden. So konnte man auch die anderen Orte von Illéa erforschen und nicht nur den Palast erkunden. Kiera Cass konnte damit Abwechslung in die Handlung bringen.

Die Protagonistin America mochten ja viele später nicht mehr, wegen ihrer naiven Art, aber bei mir war das ganz anders. Ich mochte sie schon von Band 1 und mit jedem Band schloss ich sie umso mehr in mein Herz ein, sodass ich jetzt ziemlich traurig bin, dass die Reihe eigentlich ja zu Ende ist ( Spoiler: da es ja im nächsten Band um deren Tochter geht und nicht mehr um America, ist es ja nicht mehr ganz dasselbe ). In diesem Band wurde America auch immer mutiger und man merkte schnell, dass sie ihr Herz an der rechten Stelle hatte. Dadurch, dass sie sich den Anweisungen des Königs widersetzte, um das zu tun, was sie für richtig hielt, konnte sie sich auch ins Herz der Bewohner Illéas schleichen.

Maxon gefiel mir auch schon von Anfang an, sein Charakter veränderte sich nicht gross zu den anderen Büchern. Aspen konnte mich in diesem Buch positiv überraschen. In den Vorbänden hatte mich seine Art & Weise genervt, wie er immer wieder versucht hatte, sich America und Maxon in den Weg zustellte, doch genau dies fehlte in diesem Band und genau deshalb habe ich angefangen ihn auch langsam, zu mögen.

Die Nebencharaktere waren auch hier wieder gut charakterisiert. Viele Protagonisten, die ich früher gemocht habe, wurden mir immer unsympathischer und die, die ich früher nicht gemocht habe, schloss ich in diesem Band immer mehr ins Herzen.

Wie ich schon gesagt habe, blieb die Spannungskurve bis zum Schluss bestehen. Das Ende kam so rasant und plötzlich, mit dem man als Leser niemals gerechnet hätte. Das Ende konnte mich total umhauen und tief berühren, sodass ich immer noch darüber nachdenken muss. Doch das ''richtige'' Ende war wie erwartet wunderschön und einfach nur zum Heulen.
Schade, dass es keinen Band zwischen mehr ,,Selection- der Erwählte'' und der ,,Kronprinzessin'' gibt.

Fazit:

Für alle, die gerne Liebesgeschichten lesen und sich gerne manchmal wie eine Prinzessin fühlen wollen, ist dieses Buch natürlich eine totale Leseempfehlung von mir. In diesem Buch herrscht weitgehend eine freundliche und liebevolle Atmosphäre, manchmal trifft man aber auch in diesem Buch auf Manipulation.
Seid gespannt, und lest es am Besten selber ;).

Habt ihr das Buch schon gelesen, dann lasst es mich gerne wissen ;).


eure Melanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen